Für kleine und mittelständische Unternehmen bieten sich derzeit viele lukrative neue Wege Produkte anzubieten. Nachdem Google Shopping seit Kurzem für alle kostenfrei genutzt werden kann, stellt nun Facebook die Möglichkeit vor, einen Shop direkt auf dem eigenen Profil anzubieten. Alle Neuerungen findet ihr diese Woche in unserem Blog.

Facebook Shops

Facebook Shops kann weltweit jedes Unternehmen nutzen, unabhängig von der Größe, der Anzahl der Fans oder dem Werbebudget. Shopping ist kein unbeschriebenes Blatt beim Social-Media-Gigant, doch mit den neuen Funktionen, die am 19. Mai vorgestellt wurden, will Facebook auch im E-Commerce künftig eine wichtigere Rolle spielen. Dabei legt der Tech-Konzern besonderen Wert darauf, dass jeder, von der globalen Marke hin zum Kleinunternehmer, leicht und ohne große Einstiegshürden Facebook Shops nutzen kann. Die jeweiligen Facebook Shops können sowohl über die Facebook-Seite oder den Instagram-Account des Unternehmens gefunden und direkt über Anzeigen erreicht werden. Potenziellen Kunden können dann das Sortiment durchstöbern, Artikel speichern und über die Website des Unternehmens Bestellungen aufgeben. 

Die Neuerungen im Überblick

  • Konfigurierbare personalisierte Shopseite
    Die eigene Microsite kann nicht nur individuell angepasst werden, auch für Nutzer kann der eigene Shop personalisiert werden, etwa Frauen andere Produkte anzeigen als Männer.
Facebook Shops - Konfigurierbare Shopseite
  • Shopping in Facebook Live
    Ähnlich wie das Markieren von Produkten in Post oder Storys, können nun vorher festgelegte Produkte im Livestream hervorgehoben werden. Die Zuschauer können diese ansehen, ohne den Stream verlassen zu müssen.
Facebook Shops - Live Shopping
  • Commerce Manager im Business Manager
    Mit einem deutlich größeren Funktionsumfang kann hier alles verwaltet werden. Der Commerce Manager ist aktuell noch nicht für alle verfügbar.

Um Facebook Shops nutzen zu können, ist ein Firmen-Account nötig und ein Produktkatalog muss im Facebook-Business-Manager eingepflegt werden. Während der Testphase können die neuen Funktionen noch eingeschränkt sein, doch nach dem Launch werden alle kostenfrei für alle zur Verfügung stehen. Mehr zu Facebook Shops findet ihr hier: https://about.fb.com/de/news/2020/05/einfuehrung-von-facebook-shops/

Newsflash

Shopping Spotlights auf Pinterest
Auch die Online Pinnwand Pinterest hält Neuigkeiten zum Thema Shopping bereit: Shopping Spotlights. Die Plattform für Grafiken und Fotografien führt das neue Tool ein, damit Fashion Influencer und Publisher Listen mit Produkte mit ihrer Community teilen könne. Über den Feed im Search Tab können Nutzer auf diese gesammelten Pins zugreifen, Listen folgen und Produkte umgehend in der App kaufen.
https://onlinemarketing.de/news/pinterest-shopping-spotlights

Google launcht YouTube Select
Google stellt die Content-Lösung YouTube Select vor, um das gewünschte Publikum mit dem selbst gewählten Content zu erreichen. Zudem soll die Lösung Werbetreibenden mehr Sicherheit geben, wo ihre Anzeigen ausgespielt werden und Markensicherheit zu wahren. Der Roll-Out in Deutschland ist für das dritte Quartal diesen Jahres geplant. Wer jetzt schon mehr wissen will findet → hier alles zum Thema oder in unserem Blog, sobald es etwas Neues gibt. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, einfach unsere Push-Notification abonnieren.

Tobias Berger

Tobias Berger

Creatives & Content