SEA & Google Ads

Suchmaschinenwerbung oder auch Search Engine Advertising, kurz SEA, ist eine Teildisziplin des Suchmaschinenmarketings (SEM) und kann ein mächtiges Tool deines Marketing Repertoire sein, um mit deiner Werbung die richtigen Nutzer:innen zu erreichen. Bei der Suche nach bestimmten Keywords auf Google wird auf der Suchergebnisseite eine Anzeige geschaltet um potenzielle Kunden und Kundinnen auf die eigene Website zu navigieren. Suchmaschinenwerbung ist ein wichtiger Teil im Online Marketing Mix und kann auch dein Unternehmen in den Suchergebnissen an die Spitze bringen!

Red Cup erklärt SEA

SEA & Google Ads

Suchmaschinenwerbung oder auch Search Engine Advertising, kurz SEA, ist eine Teildisziplin des Suchmaschinenmarketings (SEM) und kann ein mächtiges Tool deines Marketing Repertoire sein, um mit deiner Werbung die richtigen Nutzer:innen zu erreichen. Bei der Suche nach bestimmten Keywords auf Google wird auf der Suchergebnisseite eine Anzeige geschaltet um potenzielle Kunden und Kundinnen auf die eigene Website zu navigieren. Suchmaschinenwerbung ist ein wichtiger Teil im Online Marketing Mix und kann auch dein Unternehmen in den Suchergebnissen an die Spitze bringen!

Red Cup erklärt SEA

Das kann SEA

Durch die Digitalisierung sind Google und andere Suchmaschinen zu einer unserer ersten Anlaufstellen für Informationen geworden. Wer auf der Suche nach deinen Produkten oder einer deiner Dienstleistung ist kann dich jedoch nur finden, wenn deine Website eine gute Position in den Suchergebnissen einnimmt. Hier kommt SEA ins Spiel. Für die ersten Platzierungen ist nicht der Inhalt oder die Größe einer Website entscheidend, wer ganz oben stehen will, bezahlt dafür. Bei der Google Suche können neben den organischen Suchergebnissen für jedes Keyword bis zu vier Anzeigen ganz oben stehen und auch die letzten Treffer auf der ersten Seite sind oft bezahlte Platzierungen. SEA Anzeigen nehmen also einen großen Teil der Ergebnisse einer Suchmaschine ein. Neben den bezahlten Anzeigen in der Google Suche gibt es auch andere Suchmaschinen, die Search Engine Advertising anbieten, wie Bing oder Yahoo. Auch hier werden Anzeigen verschiedener Kampagnen auf Grundlage der Keyword Suche der Nutzer ausgespielt.

Google Suchergenisseite
Weg der Google Suche

So funktioniert SEA

Unternehmen können spezifische Anzeigen für bestimmte Suchbegriffe (Keywords) erstellen. Suchen nun Nutzer:innen nach diesen Keywords, wird eine Anzeige auf der Seite der Suchergebnisse von Google geschaltet. Sollten dabei verschiedene Werbetreibende auf dieselben Keywords Anzeigen gebucht haben, findet eine Auktion statt, um zu ermitteln, wer Interessierten seine Werbebotschaft präsentieren darf. Wer am Ende in den Suchergebnissen ganz oben landet und wer gar nicht ausgespielt wird, hängt jedoch nicht alleine vom Budget ab. Neben dem Preis pro Klick, den man bereit ist auszugeben, sind unter anderem auch die Qualität der Landing Page, der Anzeigentitel oder die Relevanz der Keywords entscheidend. Die Kampagnen deines Online Marketings und deiner Suchmaschinenwerbung werden dabei von Google Ads aus gesteuert.

So funktioniert SEA

Unternehmen können spezifische Anzeigen für bestimmte Suchbegriffe (Keywords) erstellen. Suchen nun Nutzer:innen nach diesen Keywords, wird eine Anzeige auf der Seite der Suchergebnisse von Google geschaltet. Sollten dabei verschiedene Werbetreibende auf dieselben Keywords Anzeigen gebucht haben, findet eine Auktion statt, um zu ermitteln, wer Interessierten seine Werbebotschaft präsentieren darf. Wer am Ende in den Suchergebnissen ganz oben landet und wer gar nicht ausgespielt wird, hängt jedoch nicht alleine vom Budget ab. Neben dem Preis pro Klick, den man bereit ist auszugeben, sind unter anderem auch die Qualität der Landing Page, der Anzeigentitel oder die Relevanz der Keywords entscheidend. Die Kampagnen deines Online Marketings und deiner Suchmaschinenwerbung werden dabei von Google Ads aus gesteuert.

Weg der Google Suche

So viel kostet SEA

Bei Suchmaschinenwerbung werden Werbetreibende meist erst zur Kasse gebeten, wenn ein Nutzer oder eine Nutzerin auf die Anzeige klickt. Dabei spricht man von Pay-Per-Click (PPC) oder auch Cost-Per-Click (CPC), wobei der Preis pro Klick für einzelne Keywords extrem unterschiedlich ausfallen kann.

Wird bei der Suche nach entsprechenden Keywords deine Anzeige eingeblendet, aber nicht geklickt, fallen auch keine Kosten an. Suchmaschinenwerbung muss also nicht zwangsläufig teuer sein.

Deine Vorteile mit SEA

Mit Suchmaschinenwerbung kannst du schnell für mehr Traffic auf deiner Website sorgen und so mehr Conversions generieren. Du erreichst deine Zielgruppe und potenzielle Kund:innen genau dann, wenn sie nach deinem Produkt oder deiner Dienstleistung suchen und nur einen Klick entfernt sind. Zudem lassen sich SEA Kampagnen sehr detailliert steuern, anpassen und analysieren.

Du kannst jederzeit Kampagnen pausieren oder erweitern und Google bietet eine Vielzahl von Targeting Möglichkeiten und Abrechnungsmodellen, um für jedes Ziel die passende Lösung anzubieten. Wir beraten dich gerne, welche SEA Marketing Strategien am besten zu deinem Unternehmen passen und wie du durch Suchmaschinenwerbung mehr Menschen von dir überzeugen kannst!

Die Steuerzentrale für dein Suchmaschinenmarketing:

Google Ads

Google Ads Grafik

Google Ads ist das Onlinewerbeprogramm der Google Suchmaschine für Unternehmen oder Marketing Agenturen, die Anzeigen in den Google-Suchergebnissen und im Google Display Netzwerk schalten möchten. Von hier aus können verschiedene Google Ads Kampagnen bearbeitet und pausiert werden und deine Online-Marketing-Strategie gesteuert werden. Die Werbeanzeigen erreichen Nutzer:innen genau dann, wenn sie Interesse an deinen Produkten oder Dienstleistungen zeigen und nach ihnen suchen. Google Ads, was früher als Google Adwords bekannt war, eignet sich für Unternehmen aller Größen und bietet neben klassischen Textanzeigen in der Google Suche auch Shopping-Kampagnen, Video Werbung auf YouTube oder Banner Werbung im Display Netzwerk. Diese verschiedenen Elemente des Suchmaschinenmarketings lassen sich hier in unterschiedliche Kampagnen aufteilen und individuell ausspielen.

Seit Google Adwords vor beinahe 20 Jahren mit 350 Werbekunden startete, hat der Suchmaschinen-Gigant seine Werbeplattform für Online Marketing permanent optimiert und um praktische Funktionen erweitert, um deine Kunden und Kundinnen zu erreichen. Das Werbenetzwerk der Suchmaschine wird inzwischen in zwei Gruppen unterteilt. In Google AdsSuchnetzwerk können Anzeigen neben den klassischen SEA Positionierungen in den Suchergebnissen auch auf anderen Google Websites wie Maps, Shopping oder Google Bilder und auf den Websites von Google Suchnetzwerk-Partner zu finden sein. Das Display Netzwerk besteht aus über zwei Millionen Websites, Videos und Apps auf bzw. in denen deine Anzeigen ausgeliefert werden können und eignet sich vor allem zum Aufbau von Markenbekanntheit.

Bing Ads

Die Ausspielung der Anzeigen aus Google Ads beschränkt sich natürlich auf das Google Universum, da jede Suchmaschine ihre eigenes Onlinewerbeprogramm hat. Microsofts Pendant zu Google Ads heißt Bing Ads und bietet ein ähnliches Angebot für Microsoft’s Suchmaschine Bing.

Aktuelles zum Thema

Unser Blog der Woche

Blog der Woche
Blog der Woche

Smart Shopping und lokale Kampagnen werden zu Performance Max

Google’s neuer zielbasierter Kampagnentyp Performance Max wird bald automatisch Smart Shopping und Lokale Kampagnen ablösen.…
Blog der Woche
Blog der Woche

Jahresrückblick 2021

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir schauen noch einmal auf 2021 zurück.…
Blog der Woche
Blog der Woche

Prime-, Singles- und Black Friday in Zahlen & Neue Insights von Google

Diese Woche findet ihr in unserem Blog die aktuellen Zahlen der größten Rabattschlachten des Jahres…

Jetzt Termin vereinbaren!

Du hast Fragen zu Google Ads, Suchmaschinenwerbung oder einem anderen Bereich des Online Marketings? Wir helfen gerne weiter! Kontaktiere uns und bringe dein Suchmaschinenmarketing auf das nächste Level!