Google’s neuer zielbasierter Kampagnentyp Performance Max wird bald automatisch Smart Shopping und Lokale Kampagnen ablösen. Alles was du zur Umstellung wissen musst gibt es diese Woche in unserem Blog.

Google’s neue Lieblingskampagne: Performance Max

Google’s neuester Kampagnentyp Performance Max treibt die Automatisierung weiter voran. Hier kann aus einer Kampagnen das gesamte Google Ads Netzwerk bespielt werden um Keyword basierte Suchkampagnen zu unterstützen. Google versucht dann auch auf anderen Kanälen, wie YouTube, Display, Discover, Gmail oder Maps, potenzielle Kundinnen und Kunden zu finden. Laut der Holiday Shopping Study von Google/Ipsos nutzten in der vergangen Weihnachtszeit 54% aller Shopper fünf oder mehr Kanäle, wie Video und soziale Medien, um über einen Zeitraum von zwei Tagen einzukaufen. Hier sollen die Performance Max Kampagnen ihr Können unter Beweis stellen und basierend auf frühen Tests konnten bei einer Umstellung der smart Shopping Kampagnen eine durchschnittliche Conversion-Wert Steigerung von 12% blei gleichem oder besseren ROAS festgestellt werden.

Smart Shopping und lokale Kampagnen werden im Laufe des Jahres auf Performance Max Kampagnen umgestellt. Hier der voraussichtliche Plan von Google:

Performance Max Upgrade
Quelle: https://blog.google/products/ads-commerce/upgrade-to-performance-max/ (Stand: 31.01.22)
  • Aktuell
    Smart Shopping Kampagnen und lokale Kampagnen können noch verwendet werden, neue Kampagnen werden Performance Max
  • Ab April
    Ab April können Smart Shopping mit nur einem Klick auf Performance Max umgestellt werden. Dabei werden die bereits erhobenen Daten weiter benutzt um eine konstante Performance zu gewährleisten.
  • Ab Juli bis September
    Alle Smart Shopping und lokalen Kampagnen werden automatisch auf Performance Max umgestellt.
How to use Performance Max
Quelle: https://blog.google/products/ads-commerce/upgrade-to-performance-max/ (Stand: 31.01.22)

Mehr Informationen zur Erstellung von Performance Max Kampagnen gibt es in der Google Hilfe und bei den Best Practices. Alles zur Umstellung findet ihr im Google Blog und über alle weiteren Entwicklungen halten wir euch in unserem Blog der Woche auf dem Laufenden.

Newsflash

“Disapproved Ads Auditor” tool von Google

Das neue Developer Tool von Google “Disapproved Ads Auditor” hilft dabei alle abgelehnten Anzeigen in einem Google Ads Konto zu überprüfen. Dadurch können Ablehnungen ganzheitlich analysiert werden und Anzeigen, die gegen Richtlinien verstoßen, gekennzeichnen und optional auch gelöscht werden. Mehr Informationen gibt es bei Google Developers.

“Disapproved Ads Auditor” tool von Google
Quelle: https://developers.googleblog.com/2022/01/disapproved-ads-auditor-tool.html (Stand: 31.01.22)

Google stellt Topics vor

Google testet weiter Alternativen zu Third-Party-Cookies und stellt Topics vor, dass Nutzer:innen die Möglichkeit geben soll selbst zu entscheiden, welche Interessensgebiete zur Individualisierung von Anzeigen geteilt werden darf oder sie auch ganz abzuschalten.

Mehr Informationen gibt es bei Google the Keyword.  

Tobias Berger

Tobias Berger

Creatives & Content